Paulo Bento hat beim portugiesischen Vizemeister Sporting Lissabon seinen sofortigen Rücktritt erklärt.

Einen Tag nach dem 1:1 im Heimspiel der Europa League gegen den lettischen Klub FK Ventspils gab der 40-Jährige dem Druck der Öffentlichkeit nach und sein Amt beim Europapokal-Gruppengegner von Hertha BSC Berlin nach knapp vier Jahren auf.

Bis auf Weiteres wird Bentos bisheriger Assistent Leonel Pontes den Cheftrainerposten bei Sporting übernehmen. Dies teilte der Klub aus der portugiesischen Hauptstadt mit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel