David Beckham hat in der MLS mit seinem Klub Los Angeles Galaxy das Finale der Western-Conference erreicht, wird deshalb der englischen Nationalmannschaft gegen den fünfmaligen Weltmeister Brasilien aber nicht zur Verfügung stehen.

Nationaltrainer Fabio Capello strich Beckham wie abgesprochen aus dem Kader.

Am Einzug ins Finale der Western-Conference war Beckham maßgeblich beteiligt. Der 34-Jährige leitete beim 1:0 von Galaxy gegen Chivas USA mit seiner Vorarbeit die entscheidende Situation ein, die zum Elfmeter führte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel