AIK Stockholm hat in Schweden erstmals das Double errungen. Sechs Tage nach dem Gewinn der Meisterschaft mit einem Sieg gegen IFK Göteborg setzte sich der Klub aus dem Stadtteil Solna im Pokalfinale ebenfalls gegen Göteborg mit 2:0 durch.

Die Treffer erzielten der Argentinier Ivan Obolo (72.) und der Brasilianer Antonio Flavio in der Nachspielzeit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel