Mit einem einjährigen Stadionverbot wurde der Vizepräsident des kalabrischen Viertligisten San Luca Calcio vom Polizeichef der süditalienischen Stadt Reggio Calabria belegt.

Polizeichef Giuseppe Trimboli ahndete auch das Verhalten der Klubfans, die öffentlich ihre Trauer für einen kürzlich gestorbenen Mafiaboss Antonio Pelle gezeigt hatten.

Pelle war ein Boss der "Ndrangheta", dem Arm der Mafia in der süditalienischen Region Kalabrien. "Ein solches Verhalten der Fans macht den Wert der sportlichen Veranstaltung zunichte", erklärte die Staatsanwalts.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel