Kritische Interviews nach seiner Entlassung beim niederländischen Traditionsklub PSV Eindhoven kommen den ehemaligen Bundesliga-Trainer Huub Stevens teuer zu stehen.

Das Schiedsgericht des niederländischen Verbandes KNVB entschied am Donnerstag, dass die PSV die Abfindung für Stevens um 200.000 Euro auf 600.000 Euro kürzen darf, weil dieser nach seiner Demission Anfang des Jahres die Vereinsführung scharf kritisiert hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel