Der schottische Fußball-Meister Glasgow Rangers muss wegen Ausschreitungen seiner Fans in der vergangenen Woche im Champions-League-Spiel bei Unirea Urziceni 20.000 Euro Strafezahlen.

Das gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Donnerstag bekannt. Die Rumänen müssen wegen mangelnder Sicherheitsmaßnahmen 8000 Euro zahlen.

Die Klubs sind in der Königsklasse Gegner des Bundesligisten VfB Stuttgart.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel