Der ehemalige niederländische Nationaltorhüter Henk Timmer beendet seine Karriere.

Das teilte der 38-Jährige im niederländischen Fernsehen mit. Timmer stand bis zum Sommer beim Traditionsklub Feyenoord Rotterdam unter Vertrag.

Seine Karriere begann beim FC Zwolle. Später spielte er für AZ Alkmaar, Ajax Amsterdam und Feyenoord Rotterdam.

Mit Feyenoord gewann er 2002 den UEFA-Cup gegen Borussia Dortmund und den niederländischen Pokal. Für die Nationalmannschaft stand er siebenmal im Tor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel