Der Irak will Einspruch gegen die Suspendierung der FIFA einlegen.

Dies teilte ein Regierungssprecher mit. Die FIFA hatte den nationalen Verband Iraks IFA wegen staatlicher Einmischung ausgeschlossen.

Die FIFA reagierte damit auf die Auflösung des IFA durch das Nationale Olympische Komitee des Irak. Zudem hatten Sicherheitskräfte der Regierung den Hauptsitz des Verbandes besetzt.

Laut FIFA-Statuten ist die Einmischung staatlicher oder übergeordneter Stellen in die Angelegenheiten der nationalen Fußball-Verbände nicht erlaubt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel