Rubin Kasan ist zum zweiten Mal in Folge russischer Meister.

Die Mannschaft aus der Hauptstadt der autonomen Republik Tatarstan sicherte sich den zweiten Titel ihrer Klubgeschichte am Samstag trotz eines 0:0 im Heimspiel gegen Zenit St. Petersburg.

Kasan profitierte von der gleichzeitigen 2:3-Heimniederlage des Verfolgers Spartak Moskau im Stadtduell gegen ZSKA Moskau. Mit 60 Punkten ist Rubin Kasan damit in der Premier League am letzten Spieltag vom Tabellenzweiten Spartak (55) nicht mehr einzuholen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel