Mit 43 Jahren wird Brasiliens Idol Romario noch einmal seine Fußballschuhe in einer offiziellen Partie schnüren.

Der Weltmeister von 1994 plant sein Kurz-Comeback bei America FC. Für den Klub aus Rio de Janeiro arbeitet der ehemalige Weltklassestürmer seit April als Berater und Anwerber von Sponsoren.

Mit seinem Kurzgastspiel erfüllt Romario auch einen Herzenswunsch seines im Mai 2008 verstorbenen Vaters Edevair, der zeitlebens treuer Anhänger der Rot-Weißen war.

America nimmt derzeit nur an der Regionalmeisterschaft im Bundesland Rio teil.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel