Maccabi Haifa reist als souveräner Spitzenreiter der israelischen Meisterschaft zum Champions-League-Gastspiel bei Bayern München.

Der elfmalige Titelträger besiegte am zehnten Spieltag Ahi Nazareth 4:1 und liegt damit bereits neun Punkte vor dem ärgsten Verfolger Hapoel Tel Aviv.

Der Gruppengegner des Hamburger SV siegte seinerseits gegen Hapoel Petah Tikva 7:1.

Haifa, erstes israelisches Team in der Champions-League-Gruppenphase, ist am Mittwoch bei den Bayern zu Gast. Bislang wartet der Klub noch auf seinen ersten Punktgewinn.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel