David Beckham und die Los Angeles Galaxy mussten sich im Finale der Major League Soccer knapp geschlagen geben.

Außenseiter Real Salt Lake gewann den Titel durch ein 5:4 nach Elfmeterschießen. Die reguläre Spielzeit brachte keinen Sieger hervor und endete mit 1:1. Mike Magee brachte L.A. in der 41. Minute in Führung, Robin Finley glich in der 64. Minute aus.

Im Elfmeterkrimi verschießt Landon Donovan, den entscheidenden Elfmeter für Salt Lake verwandelte Robbie Russel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel