Mircea Lucescu soll nach der verpassten Qualifikation zur WM 2010 künftig eine Doppelfunktion übernehmen und neben Schachtjor Donezk auch die Nationalmannschaft der Ukraine trainieren.

Damit würde Lucescu Nachfolger von Alexej Michailitschenko, dessen Vertrag am Jahresende ausläuft. In den Play-offs zur WM in Südafrika waren die Ukrainer an den Griechen gescheitert.

"Ich habe alle Pros und Contras abgewogen und entschieden, mit Schachtjor-Präsident Rinat Achmetow über die Möglichkeit zu sprechen", sagte Verbandspräsident Grigori Surkis.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel