Der FC Barcelona hat den 238. Classico im spanischen Fußball gewonnen und damit Rekordmeister Real Madrid von der Tabellenspitze verdrängt.

Die Katalaten setzen sich im Klassiker dank eines Treffers von Zlatan Ibrahimovic in der 56. Minute mit 1:0 (0:0) gegen den Erzrivalen durch, der am zwölften Spieltag seine zweite Saisonniederlage kassierte.

Triple-Gewinner Barcelona, der in dieser Spielzeit noch ohne Niederlage ist, verbesserte sich auf 30 Punkte und liegt somit zwei Zähler vor den Königlichen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel