Mit einem neu geschaffenen Untersuchungsausschuss will die UEFA der zunehmenden Wettmanipulation Herr werden.

"Es gibt eine Gefahr in unserem Spiel, aber wir werden nicht zulassen, dass illegale Wetten oder Korruption den Ausgang der Spiele beeinflussen", so Generalsekretär David Taylor kämpferisch.

Der Ausschuss soll mit Experten besetzt werden, die Unregelmäßigkeiten bei verdächtigen Spielen überprüfen sollen.

Anfang der Woche hatte der Verband bekanntgegeben, dass derzeit bei 25 Spielen im Bereich der UEFA Manipulationsverdacht bestehe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel