Lorenzo Sanz, ehemaliger Präsident des spanischen Rekordmeisters Real Madrid, ist am Freitag aufgrund einer Klage eines Finanzinstituts verhaftet worden.

Das bestätigte ein Sprecher der Polizei in Cordoba, wo Sanz mit zwei weiteren Personen inhaftiert wurde, dem Radiosender "State Radio". Die genauen Gründe wurden jedoch nicht bekannt.

In der Amtszeit von Sanz von 1995 bis 2000 gewann Real zweimal die Champion League und einmal die nationale Meisterschaft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel