Wieder hat sich die FIFA von seinem Chef für Kommunikation und Öffentlichsarbeit getrennt.

Hans Klaus, bei der EM 2008 noch mit großem Pomp vorgestellt, verlässt den Verband. Grund waren nach einer Pressemitteilung "unterschiedliche Ansichten bei der Kommunikationsstrategie".

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat damit in seiner elfjährigen Amtszeit nach Keith Cooper, Markus Siegler und Andreas Herren bereits vier Personen aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit verschlissen. Hinzu kamen die Generalsekretäre Urs Linsi und Michel Zen Ruffinen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel