Englands früherer Nationaltrainer Sven-Göran Eriksson scheint sein Engagement bei Notts Country vertiefen zu wollen. So könnte er demnächst neben Direktor auch Mitbesitzer des britischen Viertligisten.

Laut "BBC" steht der Verein schon wieder zum Verkauf, nachdem das Konsortium Munto Finance mit Geldgebern aus dem Mittleren Osten den Traditionsclub erst im Juli übernommen hatte.

Zu den Optionen gehört demnach auch eine Übernahme durch Direktor Eriksson und dessen Management.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel