UEFA-Präsident Michel Platini hat mit Besorgnis auf die Dimension des Wett- und Manipulationsskandal reagiert.

"Diese Manipulationen sind ein Problem auf der ganzen Welt. Ich glaube, dass dies die größte Geißel des Fußballs in diesem Jahrzehnt ist", sagte der Franzose auf einer Pressekonferenz am Rande der UEFA-Exekutivsitzung in Funchal.

Wenn das Ergebnis bereits vor dem Spiel feststehen würde, könne er zurücktreten und die Zuschauer bräuchten nicht mehr zum Spiel zu gehen, so Platini.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel