Miroslav Blazevic, Trainer der bosnischen Nationalmannschaft, ist zurückgetreten. Laut Medien sei der Grund für den Rücktritt des in Sarajevo als "Ciro" bekannten Trainers eine Verleumdungskampagne gegen ihn.

Blazevic hatte die bosnische Nationalmannschaft 2008 übernommen. In den Qualifikationsspielen für die WM 2010 in Südafrika scheiterte das Team an Portugal, seitdem wurde die Kritik am Trainer lauter.

Laut Gerüchten soll Blazevic bereits einen Vertrag mit dem chinesischen FC Shanghai Shenhua unterzeichnet haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel