Der Verband von Bosnien-Herzegowina hat das Rücktritts-Angebot von Trainer Miroslav Blazevic akzeptiert und startet ab sofort die Suche nach einem Nachfolger.

Wie der Verband mitteilte, wurde eine Kommission gebildet, die bis zum Ende der Woche eine Liste mit Kandidaten erstellen soll.

Bosnien-Herzegowina war in den Play-off-Spielen zur WM 2010 in Südafrika an Portugal gescheitert. Dem Kroatem Blazevic soll ein lukratives Angebot aus China von Shanghai Shenhua vorliegen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel