England geht mit 12 Städten und 15 Stadien in das Rennen um die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2018.

England bewirbt sich mit den Spielorten London, Manchester, Sunderland, Liverpool, Birmingham, Nottingham, Leeds, Sheffield, Newcastle, Bristol, Plymouth und Milton Keynes. In London soll es drei Stadien geben, in Manchester zwei.

Auf der Insel hatte bereits die Europameisterschaft 1996 stattgefunden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel