Gerhard Poschner möchte Nationalverteidiger Christoph Metzelder zum Vorletzten der Primera Division lotsen.

"Christoph Metzelder nehme ich mit Kusshand. Er verkörpert Extraklasse. Für mich ist er nach wie vor ein Top-Innenverteidiger,", sagte Poscher dem Internet-Portal Spox.com.

Allerdings hält Poschner eine Verpflichtung von Metzelder für unwahrscheinlich. "Er spielt in einer anderen Liga. Die Chance geht finanziell gegen null, einen Spieler zu verpflichten, der bei Real Madrid vom Gehalt her auf einem anderen Niveau spielt", so Poschner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel