Anthony Stokes hat sich in die Rekordbücher des schottischen Fußballs geschossen. Der 21-jährige Ire traf nach nur zwölf Sekunden zur 1:0-Führung von Hibernian Edinburgh gegen Rekordmeister Glasgow Rangers und erzielte damit das schnellste Tor in der Geschichte der schottischen Premier League.

Zum Sieg hat es allerdings nicht gereicht. Die Hibs verloren noch mit 1:4 gegen die Rangers, die damit die Tabellenführung mit vier Punkten Vorsprung auf den Stadtrivalen Celtic Glasgow behaupteten.

Hibernian war zuvor zwölf Spielen in Folge ungeschlagen und belegt den dritten Rang in Schottland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel