Der frühere Dortmunder Bundesligaprofi Patrik Berger hat seine Karriere beendet. Der 36-Jährige begründete den Schritt mit anhaltendem Verletzungspech.

Berger spielte in der Saison 1995/96 für den BVB und gewann mit den Westfalen die deutsche Meisterschaft. Im gleichen Jahr stand er auch im EM-Finale, das die Tschechen aber mit 1:2 gegen Deutschland verloren.

Nach seiner Dortmunder Zeit wechselte Berger nach England und spielte dort für den FC Liverpool, FC Portsmouth, Aston Villa sowie Stoke City, bevor er zurück nach Tschechien ging.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel