Der neue bosnische Nationaltrainer Safet Susic will den früheren Profi vom FC Bayern München Hasan Salihamidzic zu einem Comeback in der Nationalmannschaft bewegen.

Der Mittelfeldspieler von Juventus Turin hatte wie weitere Spieler aus Protest gegen die Verbandsspitze die Auswahlmannschaft zuletzt boykottiert.

Susic, der nach der verpassten WM-Qualifikation die Nachfolge von Miroslav Blazevic antrat, will auch Sasa Papac von den Glasgow Rangers zurückholen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel