Der italienische Erstligist FC Parma setzt einen Adler zum Schutz seines Spielfeldes ein. Krähen hatten die Folie, die den Rasen vor Schneefällen schützen soll, durch ihr Picken durchlöchert.

Um die Rabenvögel zu bekämpfen, hat der Klub den Falkner Marco Cavozza engagiert. Dies berichtete die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

Die ersten Ergebnissen sind ermutigend. Seitdem der Adler im Einsatz ist, haben sich die Krähen nicht mehr aufs Spielfeld getraut. Über ein Dutzend Krähen wurden vom Adler verjagt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel