Antonio Conte ist am Donnerstag als Trainer des italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo zurückgetreten. Der Ex-Nationalspieler kündigte seine Demission nach einem Treffen mit dem Klubmanagement an.

Conte zog damit die Konsequenzen aus der 0:2-Niederlage gegen den SSC Neapel am Sonntag und der bislang enttäuschend verlaufenen Saison. Nach 18 Spieltage belegt Atalanta mit nur 13 Punkten den vorletzten Tabellenplatz.

Conte ist damit der zweite Trainer, der bei Atlanta seit Beginn der Saison das Handtuch wirft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel