Der togolesische Nationaltorhüter Kodjovi Obilale befindet sich nach seinen Schussverletzungen im Zuge des Terroranschlags auf den Mannschaftsbus in stabilem Zustand.

Dies sagte der Präsident der Milpark-Klinik in Johannesburg. Obilale soll nun schnellstmöglich operiert werden. Der Keeper des französischen Amateurklub GSI Pontivy war von zwei Kugeln in Rücken und Bauch getroffen worden.

Zwischenzeitlich hatte ein französischer Radiosender bereits vermeldet, Obilale sei verstorben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel