Nach der Absetzung der Führung des polnischen Fußball-Verbandes (PZPN) hat der Weltverband FIFA der polnischen Regierung eine Deadline bis zum 6. Oktober gesetzt und ansonsten mit drastischen Sanktionen gedroht.

Sollte die Regierung die Verbandsspitze nicht wieder einsetzen, droht die FIFA mit der Absage der WM-Qualifikationsspiele Polens gegen Tschechien und der Slowakei. Beide Spiel würden dann mit 0:3 Toren gewertet.

Erst in der Vorwoche waren Polen und die Ukraine trotz zahlreicher Probleme als EM-Gastgeber bestätigt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel