Der italienische Fußballer Francesco Flachi, der bei einer Doping-Kontrolle erneut positiv auf Kokain getestet wurde, hat das Ende seiner Karriere angekündigt.

Der Spieler von Brescia Calcio war bereits 2007 wegen Kokain-Mißbrauch zu einer Sperre von zwei Jahren verurteilt worden. Zum zweiten Mal war er bei einem Punktspiel seines Klubs am 19. Dezember vergangenen Jahres gegen Modena aufgefallen.

Flachi will jetzt erstmal versuchen mit seiner Familie wieder ins Reine zu kommen

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel