Der deutsche U-19-Europameister Savio Nsereko setzt seine Reise durch Europa fort und wird beim Champions-League-Achtelfinale gegen Bayern München nicht mehr zum Kader des AC Florenz zählen.

Der 20-Jährige wird von dem Klub aus der Toskana zunächst für ein halbes Jahr zum FC Bologna weiter verliehen. Dort soll er die Spielpraxis erhalten, die ihm bei der Fiorentina aufgrund von Verletzungen bisher verwehrt blieb.

Damit blieb Nsereko erst einmal nur rund viereinhalb Monate in Florenz. Zuvor hatte er für West Ham United gespielt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel