Dem paraguayischen Nationalspieler Salvador Cabanas ist in einer Bar in Mexiko-Stadt in den Kopf geschossen worden.

Dabei erlitt der 29-Jährige lebensgefährliche Verletzungen. Über die Hintergründe ist offenbar noch nichts bekannt.

Das teilte die örtliche Polizei mit.

Cabanas spielt bei America de Mexico und war 2007 und 2008 erfolgreichster Torjäger in der Copa Libertadores de America.

Der 45-malige Nationalspieler gehörte 2006 bei der WM in Deutschland zum Kader Paraguays und galt auch für die WM in Südafrika als Hoffnungsträger.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel