Nelson Valdez von Borussia Dortmund ist fassungslos wegen des Angriffs auf seinen paraguayischen Nationalmannschaftskollegen Salvador Cabanas.

"Mein Vater hat mich sofort angerufen, als das in Paraguay in den Nachrichten gekommen ist. Es ist eine Tragödie. Ich kenne Salvador seit knapp sieben Jahren. Er ist ein guter Kollege, fast ein Freund von mir. Wir haben viel zusammen erlebt. Es ist ein Schock für uns alle", sagte der Stürmer im Sport1.de-Interview.

Cabanas war in Mexiko in einer Bar mit mehreren Schüssen in den Kopf lebensgefährlich verletzt worden.

Zu den Hintergründen wurde bisher noch nichts bekannt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel