Argentiniens Idol und Nationalcoach Diego Maradona hat einen schweren privaten Schicksalsschlag zu verkraften.

Der 49-Jährige weilte beim Länderspiel seines Teams in Costa Rica (3:2), als seine schwangere Lebensgefährtin Veronica Ojeda am Mittwoch eine Fehlgeburt erlitt.

Sie sei in ihrem Haus gestürzt und hatte nach der Ankunft im Krankenhaus eine Fehlgeburt, bestätigte der behandelnde Arzt. Ojeda war in der 19. Woche schwanger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel