Der Schweizer Zweitligist hat seinen Stürmer David Blumer vorübergehend vom Spielbetrieb suspendiert.

Der Klub reagierte damit auf seine Akteneinsicht in Sachen Wettskandal, wonach der 23-Jährige in seiner Zeit beim FC Thun illegale Handlungen vergenommen haben soll.

Blumer hatte im November in Wil jedoch eine Erklärung unterschrieben, in der er versicherte, nicht in den Wettskandal verwickelt zu sein.

Zudem teilte der Klub mit, dass auch der im Juni 2009 zum FC Vaduz gewechselte frühere Wiler Profi Anto Franjic in den Wettskandal involviert sein soll.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel