Der Schiedsrichters Martin Hansson, der im WM-Playoff-Spiel zwischen Frankreich und Irland (1:1) vor dem Tor der Franzosen ein klares Handspiel von Stürmer Thierry Henry übersehen hatte, darf sich über die Unterstützung von UEFA-Präsident Michel Platini freuen.

Platini verteidigte die WM-Nominierung des Schweden.

"Die FIFA hat die richtige Entscheidung getroffen, weil er nicht verantwortlich ist für das, was passiert ist", erklärte Platini bei der Auslosung der Qualifikationsgruppen für die EM 2012 in Polen und der Ukraine in Warschau.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel