Der frühere englische Fußball-Star Paul Gascoigne hat nach einer erneuten Trunkenheitsfahrt eine Nacht in einer Zelle verbracht. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war "Gazza" am Sonntagabend wegen der Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss festgenommen worden.

Die Polizei war wegen Tumulten zu einem Schnellrestaurant in Leeming Bar in Yorkshire in Nordengland gerufen worden. Erst im Dezember war der 42-Jährige in Newcastle kurzzeitig festgenommen worden, nachdem er wegen Trunkenheit und ungebührlichen Benehmens aufgegriffen wurde.

Gegen Zahlung einer geringen Geldbuße kam er wieder auf freien Fuß.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel