Paul Gascoigne ist zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen verhaftet worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der 42-Jährige und ein weiterer Mann am späten Montagabend in einem Hotel in Darlington/Nordengland wegen des Verdachts auf Störung der öffentlichen Ordnung in Arrest genommen.

Nach einem Verhör durch die Polizei wurde "Gazza" ohne Anklage wieder auf freien Fuß gesetzt.

Bereits am Sonntagabend war der exzentrische Altstar wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss festgenommen worden. Die Polizei war zuvor wegen Tumulten zu einem Schnellrestaurant in Leeming Bar in Yorkshire in Nordengland gerufen worden.

Der 57-malige Nationalspieler hatte nach seinem Karriereende immer wieder für Skandale gesorgt, die oftmals mit übermäßigem Alkoholkonsum zusammenhingen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel