Die erneute Zusammenarbeit der früheren brasilianischen Weltklassestürmer Romario und Bebeto ist nach nur acht Spielen gescheitert.

Da Bebeto als Trainer von America FC aus Rio de Janeiro nicht die gewünschten Resultate erzielen konnte, entschloss sich Klubmanager Romario zur vorzeitigen Trennung von seinem kongenialen Sturmpartner der WM 1994.

Drei Siege und ein Unentschieden waren am Ende nach zuvor vier Niederlagen zu wenig.

"Unsere Freundschaft steht aber über jeder professionellen Situation", erklärte Bebeto, der nun auf neue Angebote wartet, um seine noch junge Trainerlaufbahn fortzusetzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel