Der FC Barcelona bemüht sich immer intensiver um Bayern-Star Franck Ribery. Das will die spanische Sportzeitung "El mundo deportivo" erfahren haben.

Angeblich wollen die Katalanen dem FCB bereits in den nächsten Wochen Ribery eine Offerte unterbreiten.

Als Ablöse nennt das Blatt eine Summe zwischen 30 und 35 Millionen Euro.

Das wäre deutlich unter den Beträgen, über die noch im Sommer spekuliert wurde. Zu diesem Zeitpunkt hieß es, Chelsea und Real Madrid seien bereit, mehr als 50 Millionen Euro für einen Transfer Riberys zu zahlen.

Zuletzt hatte Riberys Berater Alain Migglacio selbst das Thema zur Sprache gebracht und über ein mögliches Zusammenspiel von Ribery und Barca-Star Lionel Messi gesprochen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel