Der italienische Nationaltrainer Marcello Lippi hat Stürmer Luca Toni von Meister Bayern München ins Aufgebot für die anstehende WM-Qualifikation berufen.

Der Weltmeister-Coach verzichtete hingegen auf Tonis neuen Teamkollegen Massimo Oddo und den Wolfsburger Andrea Barzagli, der zum Auftakt noch dabei war.

Die Titelverteidiger treten am 11. Oktober in Bulgarien an und empfangen vier Tage später Montenegro.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel