Drei Tage nach dem 1:0-Sieg gegen Werder Bremen in der Europa League hat Twente Enschede in der niederländischen Ehrendivision Boden auf Spitzenreiter PSV Eindhoven gut gemacht.

Die Mannschaft des ehemaligen England-Teammanagers Steve McClaren gewann durch das Tor von Peter Wisgerhof (54.) mit 1:0 (0:0) gegen Willem II Tilburg und verkürzte den Abstand zum PSV auf einen Zähler.

Denn die Mannschaft des früheren Schalker Bundesliga-Coaches Fred Rutten musste wenige Tage nach dem 0:1 beim Hamburger SV in der Zwischenrunde der Europa League ein bitteres 1:1 (1:0) gegen Sparta Rotterdam hinnehmen.

Sparta glich in der 90. Minute Eindhovens Führung durch Otman Bakkal (15.) aus.

Der PSV trifft am Donnerstag zum Rückspiel auf den HSV (19.00 Uhr).

Twente tritt um 21.05 Uhr in Bremen an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel