Portugals lebende Legende Eusebio wird für sein Lebenswerk im Fußballsport mit dem UEFA-Präsidenten-Preis 2009 ausgezeichnet.

Die Ehrung erfolgt durch Verbands-Präsident Michel Platini unmittelbar vor dem Europa-League-Rückspiel zwischen Benfica Lissabon und Bundesligist Hertha BSC Berlin am Dienstabend.

Der in Mosambik geborene Eusebio, der sich bei Benfica einen Namen machte und mit Portugal 1966 das WM-Halbfinale erreichte, wird unter anderem für seine herausragenden Erfolge, professionellen Spitzenleistungen und beispielhaften persönlichen Qualitäten gewürdigt.

Vor dem "schwarzen Panther" hatten schon Real Madrids Legende Alfredo di Stefano und Sir Bobby Charlton, früherer Superstar von Manchester United und der englischen Nationalmannschaft, diesen Preis erhalten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel