Der ehemalige Bundesliga-Profi Gernot Rohr tritt nach eigenen Angaben die Nachfolge des Franzosen Alain Giresse als Nationaltrainer Gabuns an.

Der nationale Verband wollte einen entsprechenden Bericht der Agentur "AFP" jedoch noch nicht bestätigen.

"Am Freitag soll der Vertrag unterzeichnet werden. Das Ziel ist der Afrika-Cup 2010 in Gabun und Äquatorialguinea", sagte Rohr.

Für den gebürtigen Mannheimer, der in seiner aktiven Zeit für Bayern München, Waldhof Mannheim und die Kickers Offenbachs spielte, wäre es die erste Station als Nationalcoach.

Sein bislang größter Erfolg als Trainer ist der Einzug ins UEFA-Cup-Finale 1996 mit Girondins Bordeaux, in dem die Franzosen an Bayern München scheiterten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel