Rund 100 verärgerte Fans des chilenischen Erstligisten Universidad Catolica haben das Trainingsgelände des Klubs gestürmt und die Spieler sowie Trainer Marco Antonio Figueroa angegriffen.

Die alarmierte Polizei nahm mehrere Krawallmacher, die nach vier Pflichtspiel-Niederlagen des Copa-Libertadores-Teilnehmers Figueroas Entlassung fordern, wegen Hausfriedensbruchs und versuchter Körperverletzung fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel