Für Trainer Otto Rehhagel und die Nationalmannschaft Griechenlands läuft es knapp drei Monate vor Beginn der Weltmeisterschaft in Südafrika noch nicht rund.

Der Europameister von 2004 musste sich in der nordgriechischen Stadt Volos der Auswahl Senegals mit 0:2 (0:0) geschlagen geben.

Demba Ba vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim leitete fünf Minuten nach seiner Einwechslung den Führungstreffer der Afrikaner durch Mamadou Niang (74.) ein. Guirane Ndaw sorgte mit einem Schuss aus 20 Metern in den Torwinkel für die Entscheidung (84.).

Griechenland fand nur sehr mühsam in die Partie und erspielte sich in der ersten Hälfte lediglich eine gute Doppel-Chance. Zunächst verpasste Georgios Samaras eine scharfe Hereingabe knapp, dann setzte Georgios Karagounis einen Freistoß über die Latte (39.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel