Bei Auseinandersetzungen rivalisierender Fan-Gruppen des argentinischen Erstligisten Estudiantes de La Plata ist ein Polizist durch einen Kopfschuss verletzt worden. Der Beamte befindet sich in intensiver medizinischer Behandlung.

Der Vorfall, bei dem mindestens zwei weitere Personen verletzt worden sein sollen, ereignete sich an einer Bahnstation in La Plata, wo die Estudiantes-Fans vor dem Spiel gegen die Argentinos Juniors auf die Abfahrt warteten.

Nach der Schießerei wurden zahlreiche Beteiligte verhaftet und Schusswaffen beschlagnahmt. Der Vorfall in La Plata ist die Fortsetzung zahlreicher gewalttätiger Auseinandersetungen unter Estudiantes-Fans in diesem Jahr.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel