Nach missratenem Saisonstart hat der niederländische Ehrendivisionär Roda Kerkrade seinen Trainer Raymond Atteveld entlassen.

Der 42-Jährige hatte den Posten im Februar 2007 von Huub Stevens übernommen, der damals zum Hamburger SV wechselte, und die Limburger in der vergangenen Saison ins Pokalfinale geführt. Dort setzte es allerdings eine 0:2-Niederlage gegen Feyenoord Rotterdam. In die laufende Spielzeit war Roda mit nur zwei Punkten aus fünf Spielen gestartet.

Vorerst wird der bisherige Assistent Martin Koopman die Mannschaft betreuen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel