Salto rückwärts beim rumänischen Erstligisten Rapid Bukarest: Nachdem die Vereinsführung im Anschluss an das Aus im UEFA-Cup gegen den VfL Wolfsburg in der vergangenen Woche Trainer Jose Peseiro entlassen hatte, wurde der Portugiese nun wieder eingestellt.

Nach Angaben lokaler Medien waren die Rumänen unter Druck geraten und mussten Peseiro eine zweite Chance geben, da sie keinen Nachfolger finden konnten.

Peseiro steht bei Rapid Bukarest noch bis 2011 unter Vertrag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel